Schneeglöckchen und Winterlinge im Garten

Gartenlust im Februar

Schon sind erste Frühlingsanzeichen auszumachen und die Vorfreude aufs neue Gartenjahr wächst bereits rasant. Zum Glück gibt es im Garten immer etwas zu tun.

Was jetzt im Bio- und Naturgarten ansteht

  • Keimprobe von altem Saatgut machen. 
  • Frühkartoffeln ab Ende Monat vorkeimen.
  • Frühbeete mit Pferdemist anlegen.
  • Grobe Teile aus dem Kompost sieben, bevor er auf die Gemüsebeete kommt.
  • Wenn der Boden aufgetaut ist: sommer- und herbstblühende Stauden teilen.
  • Weinreben zwischen Mitte Februar und Mitte März schneiden, zirka zwei Wochen, bevor die Knospen anschwellen.
  • Nistkästen aufhängen.

In der Januar/Februar-Ausgabe unserer Zeitschrift «Bioterra» finden Sie viele weitere Saisontipps.

Image
Chili-Keimlinge in Anzuchtschalen

Title
Aussäen

Body

Auf der Fensterbank oder im beheizten Frühbeet können Auberginen, Basilikum, Peperoni, Chili, Sellerie, Tomaten und Sommerblumen ausgesät werden; im kalten Treibbeet Lauch, Kohlrabi, Kopfkohl, Salate, Radiesli und Kresse.

Bereits im Freiland aussäen lassen sich Gründüngung, Puffbohnen, Erbsen, Kefen, Kerbel, Kresse, Radiesli, Rucola, Rüebli, Nüsslisalat, Winterlattughino, Peterli, Schnittlauch und Schwarzwurzeln.

Image
Junge Rhabarber-Pflanze

Title
Pflanzen

Body

Ins Freiland pflanzen kann man jetzt im März Rhabarber, Spargeln, Zwiebeln, Knoblauch und Schalotten, ebenso Kletterpflanzen, Zier- und Wildstauden, Rosen, Sträucher und Bäume.

Title
Noch mehr Gartenlust?

Body

Sind Sie interessiert an mehr saisonalen Tipps rund um den Bio- und Naturgarten? Werden Sie Bioterra-Mitglied und erhalten Sie siebenmal jährlich unser Magazin «Bioterra». Es erwarten Sie Reportagen von besonderen Gärten, Porträts von Gartenmenschen, ausgewählte Pflanzenangebote, viele Praxistipps für biologisches und naturnahes Gärtnern sowie Beiträge zu Gartengestaltung. Ausserdem profitieren Sie als Mitglied/Abonnent*in von vergünstigten Preisen in unserem Shop und bei unseren Leserangeboten.

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Jede E-Mail-Adresse wird in einer für Menschen lesbaren Weise verschleiert oder, wenn JavaScript aktiviert ist, durch einen spamresistenten anklickbaren Link ersetzt. E-Mail-Adressen erhalten das Standard-Webformular, sofern nicht anders angegeben. Wenn ein Ersatztext (ein Personenname) erforderlich ist, wird auch ein Webformular benötigt. Trennen Sie die einzelnen Teile mit dem Pipe-Symbol "|". Ersetzen Sie Leerzeichen in Namen durch "_".