Spenden
Helfen Sie mit!
Bioterra Spenden
 
Bedrohlich schnell verschwinden Arten und Lebensräume für Pflanzen und Tiere in der Schweiz. Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unser Engagement gegen diese Entwicklung. Helfen Sie mit, mehr Menschen fürs biologische und naturnahe Gärtnern zu gewinnen; mehr Gärten für Kinder einzurichten; Engagierte weiterzubilden; mehr Biodiversität in Gärten, auf Balkone und öffentliche Flächen zu bringen, damit einheimische Wildpflanzen und die kleine Tierwelt ein Zuhause finden. Herzlichen Dank!
 
Zeitschrift
«Bioterra» Jan./Feb. 2020
 
Mehr als ihr halbes Leben beschäftigen sich Eduard und Margrit Indermaur mit Pflanzen, die sich zum Färben eignen. Im grössten Färberpflanzengarten der Schweiz in Altdorf UR haben sie über 200 verschiedene Arten gesammelt.
 
Gartenkind
Saisonkurse – Jetzt anmelden
 
Es geht wieder los. Auch diese Saison vermitteln viele engagierte KursleiterInnen an rund 60 Gartenstandorten ihr Wissen interessierten Kindern. Im wöchentlichen Saisonkurs lernen die Kinder allerlei über Gemüse, Boden, Gartentiere und die Kreisläufe der Natur.
 
Naturgarten-Profis
Artenvielfalt im Naturgarten
 
Eine naturnahe Gartengestaltung lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Dass sie sich sehr positiv auf die Biodiversität auswirkt, zeigt ein wunderbar bebilderter Erfahrungsbericht der Naturgarten-Besitzenden Vreni Förtsch und Martin Müller.
 
Gartenreisen 2020
Jetzt anmelden
 
Einmal über den eigenen Gartenhag schauen und zu wunderschönen Gärten reisen? Auch für dieses Jahr haben wir ein spannendes Programm zusammengestellt. Plätze gibt es noch für die Reisen nach Potsdam und Schoppenwihr. Melden Sie sich jetzt an.
 
Bio-Gartenkurse
Kurse in Ihrer Region
 
30 Bioterra-Regionalgruppen bieten über 240 Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrer Region an. Darunter finden Sie Kurse zu Bio- und Naturgarten, Termine der Setzlings-Märkte sowie Einladungen zu Events und weiteren interessanten Angeboten. Hier im Bild das Team der Regionalgruppe Zürcher Limmattal; vier engagierte und naturverbundene Frauen, die in ihren Möglichkeiten immer neue Lebensräume für Flora und Fauna erschaffen.
 
MISSION B
Fink sucht Distel
 
Bioterra beteiligt sich als Partnerorganisation an der landesweiten Mitmachaktion «Mission B» von SRF für mehr Biodiversität in der Schweiz. Auch Sie können dazu beitragen, dem bedrohlichen Artenrückgang entgegenzuwirken: Pflanzen Sie einheimische Wildstauden und Gehölze und geben Sie Kleintieren Lebensraum! Mehr dazu im Faltblatt «Fink sucht Distel», das Bioterra herausgegeben hat.
 
Gartenplakette
Bioterra - Gartenkennzeichnung
Kennzeichnung Bioterra-Gärten
 
Bio- und Naturgärten sind wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl einheimischer Tiere und Pflanzen. Mit der Bioterra - Gartenplakette können Gärten gekennzeichnet werden, welche die Idee des biologischen, naturnahen Gärtnerns vertreten. Die Plakette vertritt die Haltung "Hier wird bewusst nach ökologischen Kriterien gearbeitet und gestaltet, hier gibt es Raum für Biodiversität."
 
FOTOWETTBEWERB
Gewinnerbild 2019 & Thema 2020
 
Das Bild «Mohnlandung» hat die Jury überzeugt und wurde zum Gewinnerbild 2019 des Bioterra-Fotowettbewerbes erkoren. Wir gratulieren herzlich! Für den Wettbewerb 2020 suchen wir Fotos zum Bioterra-Jahresthema «Blumen für die Biodiversität».
 
Gartenwissen
Sommerblumen anziehen
 
Weil manche Sommerblumen eine lange Anzuchtphase haben, bis sie uns mit ihren Blüten erfreuen, werden sie schon ab Mitte Februar auf der Fensterbank ausgesät.
 
Bioterra Spenden
Helfen Sie mit!
Bedrohlich schnell verschwinden Arten und Lebensräume für Pflanzen und Tiere in der Schweiz. Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unser Engagement gegen diese Entwicklung. Helfen Sie mit, mehr Menschen fürs biologische und naturnahe Gärtnern zu gewinnen; mehr Gärten für Kinder einzurichten; Engagierte weiterzubilden; mehr Biodiversität in Gärten, auf Balkone und öffentliche Flächen zu bringen, damit einheimische Wildpflanzen und die kleine Tierwelt ein Zuhause finden. Herzlichen Dank!
«Bioterra» Jan./Feb. 2020
Mehr als ihr halbes Leben beschäftigen sich Eduard und Margrit Indermaur mit Pflanzen, die sich zum Färben eignen. Im grössten Färberpflanzengarten der Schweiz in Altdorf UR haben sie über 200 verschiedene Arten gesammelt.
Saisonkurse – Jetzt anmelden
Es geht wieder los. Auch diese Saison vermitteln viele engagierte KursleiterInnen an rund 60 Gartenstandorten ihr Wissen interessierten Kindern. Im wöchentlichen Saisonkurs lernen die Kinder allerlei über Gemüse, Boden, Gartentiere und die Kreisläufe der Natur.
Artenvielfalt im Naturgarten
Eine naturnahe Gartengestaltung lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Dass sie sich sehr positiv auf die Biodiversität auswirkt, zeigt ein wunderbar bebilderter Erfahrungsbericht der Naturgarten-Besitzenden Vreni Förtsch und Martin Müller.
Jetzt anmelden
Einmal über den eigenen Gartenhag schauen und zu wunderschönen Gärten reisen? Auch für dieses Jahr haben wir ein spannendes Programm zusammengestellt. Plätze gibt es noch für die Reisen nach Potsdam und Schoppenwihr. Melden Sie sich jetzt an.
Kurse in Ihrer Region
30 Bioterra-Regionalgruppen bieten über 240 Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrer Region an. Darunter finden Sie Kurse zu Bio- und Naturgarten, Termine der Setzlings-Märkte sowie Einladungen zu Events und weiteren interessanten Angeboten. Hier im Bild das Team der Regionalgruppe Zürcher Limmattal; vier engagierte und naturverbundene Frauen, die in ihren Möglichkeiten immer neue Lebensräume für Flora und Fauna erschaffen.
Fink sucht Distel
Bioterra beteiligt sich als Partnerorganisation an der landesweiten Mitmachaktion «Mission B» von SRF für mehr Biodiversität in der Schweiz. Auch Sie können dazu beitragen, dem bedrohlichen Artenrückgang entgegenzuwirken: Pflanzen Sie einheimische Wildstauden und Gehölze und geben Sie Kleintieren Lebensraum! Mehr dazu im Faltblatt «Fink sucht Distel», das Bioterra herausgegeben hat.
Kennzeichnung Bioterra-Gärten
Bioterra - Gartenkennzeichnung
Bio- und Naturgärten sind wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl einheimischer Tiere und Pflanzen. Mit der Bioterra - Gartenplakette können Gärten gekennzeichnet werden, welche die Idee des biologischen, naturnahen Gärtnerns vertreten. Die Plakette vertritt die Haltung "Hier wird bewusst nach ökologischen Kriterien gearbeitet und gestaltet, hier gibt es Raum für Biodiversität."
Gewinnerbild 2019 & Thema 2020
Das Bild «Mohnlandung» hat die Jury überzeugt und wurde zum Gewinnerbild 2019 des Bioterra-Fotowettbewerbes erkoren. Wir gratulieren herzlich! Für den Wettbewerb 2020 suchen wir Fotos zum Bioterra-Jahresthema «Blumen für die Biodiversität».
Sommerblumen anziehen
Weil manche Sommerblumen eine lange Anzuchtphase haben, bis sie uns mit ihren Blüten erfreuen, werden sie schon ab Mitte Februar auf der Fensterbank ausgesät.

Startseite

Über Bioterra
DIE ORGANISATION FÜR BIO- UND NATURGARTEN

Bioterra ist die führende Organisation für den Bio- und Naturgarten in der Schweiz.
Wir setzen uns für den biologischen Anbau ein. Unser Engagement gilt der Förderung und dem Erhalt der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Unser Engagement

Mitglied werden
BIOTERRA ABONNIEREN

Werden Sie noch heute Mitglied bei Bioterra und profitieren Sie von diversen Angeboten. Sie erhalten unter anderem 7x jährlich die Zeitschrift «Bioterra» direkt zu Ihnen nach Hause.

Hier anmelden

Biogärtnereien

Sie suchen Gartenstauden, Wildpflanzen, Kräuter oder Gehölze für Ihren Garten? Besuchen Sie eine unserer über 70 Biogärtnereien. Sie alle sind Bio Suisse zertifiziert.

Weitere Informationen

 

Naturgarten-Fachbetriebe

Sie suchen einen Naturgarten-Fachbetrieb, der Sie bei der Planung, Umgestaltung oder Pflege Ihres Gartens unterstützt? Bioterra sind schweizweit über 60 zertifizierte Naturgarten-Profis angeschlossen.

Weitere Informationen