Gartenkind

Kinder durchs Gartenjahr begleiten

Haben Sie Lust, mit Kindern zu gärtnern? «Gartenkind» von Bioterra macht es möglich und unterstützt Sie bei der Durchführung eines Saisonkurses organisatorisch sowie mit Material. Melden Sie sich jetzt bei uns.

Das Projekt «Gartenkind» von Bioterra hat zum Ziel, Kindern Naturerlebnisse im Bio- und Naturgarten zu ermöglichen und damit ihre Wertschätzung für die Natur und biologische Vielfalt zu steigern. Sie werden zu motivierten Akteur*innen in Bezug auf nachhaltiges Handeln. Im 2021 sind an 48 Standorten rund 500 Kinder in Gartenkind-Saisonkursen tief in den Gartenalltag eingetaucht. Wöchentlich pflegten sie ihre eigenen Beete und lernten vieles über Gemüse, Boden, Gartentiere und die Kreisläufe der Natur.

Für die nächste Saison sucht Bioterra weitere Gärten beziehungsweise Gartenleitende, um noch mehr Kindern spannende Gartenerlebnisse zu ermöglichen. Haben Sie Zugang zu einem Flecken Land und Lust, mit einer kleinen Gruppe von 7-11-Jährigen zu gärtnern? Dann melden Sie sich bis Ende November 2021 bei uns. Was es dafür braucht? Mindestens 30m2 Gartenfläche, 4 Stunden freiwillige Arbeit pro Woche während der Saison (März - Oktober) und Motivation – denn die Gartenleitenden sind diejenigen, die den Kindern das nötige Wissen, die Freude und Leidenschaft vermitteln. 

Die Gartenkind-Saisonkurse werden von Gartenleitenden in der ganzen Schweiz selbständig durchgeführt. Bioterra unterstützt in der Koordination, mit Werkzeug, Saatgut und Setzlingen. Eine Fachausbildung wird nicht vorausgesetzt, denn Kursleitende profitieren von einer kostenlosen Teilnahme an einem der Einführungskurse zum Thema «Gartenjahr mit Kindern», die im Frühling 2022 starten und obligatorisch sind. Der Saisonkurs kann parallel dazu gestartet werden.

Bei Interesse melden Sie sich bei Regina Hofstetter, r [dot] hofstetter [at] bioterra [dot] ch

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Jede E-Mail-Adresse wird in einer für Menschen lesbaren Weise verschleiert oder, wenn JavaScript aktiviert ist, durch einen spamresistenten anklickbaren Link ersetzt. E-Mail-Adressen erhalten das Standard-Webformular, sofern nicht anders angegeben. Wenn ein Ersatztext (ein Personenname) erforderlich ist, wird auch ein Webformular benötigt. Trennen Sie die einzelnen Teile mit dem Pipe-Symbol "|". Ersetzen Sie Leerzeichen in Namen durch "_".