Herbstgarten, Bild von congerdesign auf Pixabay

Gartenlust im Oktober

Auf sonnige und warme Tage folgen plötzliche Temperatureinbrüche. Im Oktober sollten Gärtner*innen wettertechnisch auf alles vorbereitet sein und kälteempfindliches Gemüse rechtzeitig ernten. Viele Kohlarten dürfen jedoch noch stehen bleiben.

Was jetzt im Bio- und Naturgarten ansteht

  • Kürbisse werden mit einem etwa 10 cm langen Stiel geerntet, dann sind sie länger haltbar.
  • Weiss-, Rotkohl und Wirz überstehen problemlos einige Minusgrade und werden erst vor starkem Frost geerntet.
  • Abgestorbenes Spargellaub möglichst tief abschneiden und restlos entfernen.
  • Dachrinnen von Laub befreien, damit der Abfluss frei bleibt.
Image
Endivien im Garten

Title
Säen im Freiland

Body

Spinat, Winter-Roggen, Winter-Wicken, Winter-Portulak.

Pflanzen im Freiland

Winter-Salate, Knoblauch, Zwiebeln, Schalotten, Gehölze, Wild- und Zierstauden, Kletterpflanzen, Blumenzwiebeln, wurzelnackte Rosen.

Image
Nistkasten, Bild von Mauritius
Signature
Bild: mauritius

Title
Nistkästen - erst klopfen, dann putzen

Body

Der Herbst ist die beste Zeit, um Nistkästen zu reinigen. Oft wohnen aber noch Untermieter drin, die eingezogen sind, nachdem die Jungvögel flügge wurden: Haselmäuse, die auf die alten Vogelnester kugelige Schlafnester bauen. Oder Siebenschläfer, welche die Vogelvilla als Tagesversteck nutzen. Über den Winter bevorzugen sie dann Erdhöhlen. Fledermäuse machen im Sommer gerne einen Zwischenhalt in Nistkästen, verbringen den Winter dann aber in Höhlen. Und: Auch einige Vögel übernachten während der kalten Jahreszeit in den Kästen, ebenso wie Ohrwürmer, Florfliegen, Wespen- und Hummelköniginnen. Darum gilt: Vor dem Reinigen anklopfen, um den Untermietern eine Fluchtmöglichkeit zu geben.

Übrigens ist der Herbst auch die ideale Zeit fürs Aufhängen von Vogelnistkästen. Bei uns im Shop finden Sie verschiedene Produkte für Tiere im Garten, darunter auch Vogelnistkästen.

Body

In der September/Oktober-Ausgabe unserer Zeitschrift «Bioterra» finden Sie viele weitere Saisontipps.

Title
Noch mehr Gartenlust?

Body

Sind Sie interessiert an mehr saisonalen Tipps rund um den Bio- und Naturgarten? Werden Sie Bioterra-Mitglied und erhalten Sie siebenmal jährlich unser Magazin «Bioterra». Es erwarten Sie Reportagen von besonderen Gärten, Porträts von Gartenmenschen, ausgewählte Pflanzenangebote, viele Praxistipps für biologisches und naturnahes Gärtnern sowie Beiträge zu Gartengestaltung. Ausserdem profitieren Sie als Mitglied/Abonnent*in von vergünstigten Preisen in unserem Shop und bei unseren Leserangeboten.

Image
Übersicht Zeitschrift

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Jede E-Mail-Adresse wird in einer für Menschen lesbaren Weise verschleiert oder, wenn JavaScript aktiviert ist, durch einen spamresistenten anklickbaren Link ersetzt. E-Mail-Adressen erhalten das Standard-Webformular, sofern nicht anders angegeben. Wenn ein Ersatztext (ein Personenname) erforderlich ist, wird auch ein Webformular benötigt. Trennen Sie die einzelnen Teile mit dem Pipe-Symbol "|". Ersetzen Sie Leerzeichen in Namen durch "_".