Gartenwissen

blws457290_web.jpg

Nistkästen vor Wind schützen

Einige Vögel, Kleinsäuger, Schmetterlinge und andere Insekten nutzen Nistkästen in kalten Nächten als Schutz vor kalten Winden. Daher sollte man die Kästen bereits ab Herbst aufhängen. Zum Nisten brauchen die Höhlenbrüter die Kästen erst ab März. Der Herbst ist auch die günstigste Zeit, um die Kästen zu reinigen.

Wer mehr über die Vögel in unseren Gärten und ihrem Fressverhalten erfahren möchte, dem oder der empfehlen wir den Artikel «Schmaus für kalte Tage» aus Bioterra Ausgabe 7/17.