Stauden auf kleinsten Flächen

Beginn: Samstag, 26. September 2020, 09:00 Uhr
Ende: Samstag, 26. September 2020, 12:00 Uhr
Anmeldungsablauf: 
Anmeldung nötig
Anmeldeschluss: 
Mittwoch, 16. September 2020
Anmeldestand: 
Offen
Unterkategorie: 
JahresthemaBlumen für die Biodiversität – 2020
NaturgartenGartengestaltung
Urbanes Gärtnern
Über die Kursleitung: 

Christine Odermatt, dipl. Gartengestalterin, Pflanzenplanerin, Pflanzenanwenderin

E-Mail: 
zuerich [at] bioterra.ch
Kurskosten: CHF 75.00 / CHF 50.00 für Mitglieder
Ort: 
Stadtgärtnerei Zürich
Sackzelg 25
8047 Zürich
Information / Kursbeschreibung: 

Es muss nicht immer ein grosser Garten sein. Schon kleinste Flächen von weniger als einem Quadratmeter können mit Stauden attraktiv bepflanzt werden. Und in der Stadt gibt es viele Kleinstflächen. Stauden und Zwiebeln können sehr viel leisten. Jede bepflanzte Fläche macht einen Ort schöner und hat einen hohen ökologischen Wert. Das ist einer der Gründe, weshalb auch kleinste Flächen attraktiv bepflanzt werden können. Es kann schattig und kühl sein, sonnig, heiss und trocken. Für jeden Standort gibt es passende Pflanzen. Auch die Art des Bodens gilt es zu beachten bei der Pflanzenwahl. Im Kurs zeige ich Ihnen, wie Sie eine winzige Fläche wirkungsvoll planen, worauf Sie achten müssen und wie Sie die Fläche vorbereiten und bepflanzen. Beim Planen einer Rabatte kann die Pflege schon mit einbezogen und der Pflegeaufwand beeinflusst werden.

Verantwortlich: Elisabeth Fankhauser, Bioterra Zürich und Umgebung, Tel.079 547 39 54

Detailinformationen erhalten alle Angemeldeten spätestens kurz nach dem Anmeldeschluss.

 

Anmeldung:

Bitte geben Sie hier Ihre Email Adresse an, damit wir Sie elektronisch zu diesem Kurs informieren können.
Bitte nur ganze Zahlen ohne Leerschlag oder Sonderzeichen eingeben

Standort Kurs: