Permaculture Design Course - Modulkurs 1 mit Sarah Daum

Beginn
Donnerstag, 4. März 2021 - 16:00
Ende
Sonntag, 7. März 2021 - 16:00
Anmeldung
Anmeldung siehe Information/Beschreibung
Anmeldestand
Anmeldung extern
Thema
Biogarten/Nutzgarten
Naturgarten/Gestaltung
Permakultur
Urbanes Gärtnern
Art des Anlasses
Kurs
Information / Beschreibung

Permaculture Design Course - Modulkurs 1 mit Sarah Daum und Team der Alpinen Permakultur - Modul 1 (Einführungskurs)

Ausgehend vom Beispiel der Alpinen Permakultur Schweibenalp werden wir in diesem Kurs die Gestaltungsansätze der Permakultur gemeinsam erkunden. Dabei steht das Verständnis der natürlichen Kreisläufe und Prozesse im Vordergrund, denn Permakultur-Gestaltung arbeitet nach dem Vorbild natürlicher Ökosysteme und führt uns zum vernetzten Denken und verbindenden Handeln zur Gestaltung nahrhafter und vielfältiger Landschaften. Der Kurs vermittelt effektive Werkzeuge für den Kulturwandel in Richtung Zukunftsfähigkeit, denn Permakulturgestaltung eignet sich ebenso wie für landbasierte Systeme auch für partizipative Gestaltungsansätze in Organisationen, Betrieben oder Gemeinschaftsprojekten.
Wir werden viele praktische Werkzeuge für die Gestaltung von persönlicher und regionaler Ernährungssouveränität kennen lernen.
„Ernährungssouveränität bedeutet, dass das Recht aller Menschen auf gesunde, kulturell angepasste und nachhaltig erzeugte Lebensmittel verwirklicht wird. Dabei bestimmen Länder, Regionen und vor allem die dort lebenden Menschen selbst über die praktische Ausgestaltung des Landwirtschafts- und Ernährungssystems, anstatt dies globalisierten Märkten und den Interessen multinationaler Unternehmen zu überlassen. Das Konzept stellt die Menschen, die die Nahrung erzeugen, verarbeiten und verbrauchen, ins Zentrum. “ (Inkota-Netzwerk e.V.)
Wir beschreiten während dem Kurs den Lernweg einer tiefen Naturverbindung, um uns Menschen im ökologischen Netzwerk der Erde wieder einzubinden. Dabei ist auch die Gemeinschaftsbildung ein wichtiger Bestandteil dieses ökologischen Geflechts und eine bereichernde Erfahrung während des Kurses.

Mit diesem Kurs bekommst du viele Werkzeuge an die Hand, um in deinem beruflichen oder privaten Umfeld Permakultur-Projekte zu starten, die gemeinsam mit den beteiligten Menschen und den lokalen Ökosystemen vielfältige Lebendigkeit und Resilienz gegenüber sozialen, ökologischen und ökonomischen Krisen bereitstellen. Zudem bereichert das Team der Alpinen Permakultur den Kurs mit fachlichen und praktischen Inputs.

Der Permakultur Design Kurs ist nach dem internationalen Curriculum von Bill Mollison ausgerichtet und bildet die Grundlage, um an der Permakultur-Akademie die Ausbildung zur(m) Diplom Permakultur-Designer(in) beginnen zu können.

Kursinhalte:
• Ethik, Geschichte und Kontext der Permakulturgestaltung
• Anwendungsfelder der Permakulturgestaltung
• Landschaftslesen und Naturverbindung als Grundlage guter Gestaltungsarbeit
• Permakultur-Gestaltungsprozess
• Gestaltungsprinzipien und Werkzeuge der Permakulturgestaltung
• Erstellen eines Grundlagenplans
• Wassermanagement
• Gestaltung und Nutzung von Mikroklimata
• Bodenkunde und Humusaufbau
• Permakultur im Gemüsegarten
• urbanes Gärtnern
• Urbane und soziale Permakultur, Aufbau von Initiativen
• Wildpflanzen – Exkursion
• Pflanzenvermehrung
• Besichtigung der Kräuterei auf der Schweibenalp
• Essbare Waldgärten, mehrjährige Systeme
• Permakultur in der Landwirtschaft
• Bauökologie
• Regionales Wirtschaften, Solidarische Ökonomie, Commons
• Gestaltung von Gemeinschaft
• Entwurfsübungen in Kleingruppen


Der zertifizierte Permakultur Design Kurs vermittelt dir erste umfassende planerische und fachliche Grundlagen um Gärten, Landschaften, Gemeinschaftsprojekte und Unternehmen nach den Prinzipien der Permakultur zu gestalten. Auch in der Bau- und Stadtplanung können die Prinzipien Anwendung finden um eine zukunftsfähige Lebensweise zu fördern.

Daten:
- 04. - 07.03.2021 Modul 1 (Einführungskurs)
- 15. - 18.04.2021 Modul 2
- 24. - 27.06.2021 Modul 3
- 15. - 18.07.2018 Modul 4
*Die Ausbildung kann nur als Ganzes gebucht werden, ausser Modul 1, welches als Einführungskurs auch einzeln gebucht werden kann.


Preise:
Seminarpreis: CHF 1800.- (Preis Modul 1: CHF 450.-)

Individualgästepreise
Unterkunft & Verpflegung (Vollpension) pro Nacht: :
Individualgästepreise

Für wenig Verdienende:
- Sommer: Zelt CHF 60.-
- Frühling, Herbst, Winter: Mehrbettzimmer CHF 85.-

Mitnehmen:
- Schreib- und Zeichenutensilien
- wetterfeste Kleidung
- gutes Schuhwerk
- evtl. Arbeitshandschuhe
- Hausschuhe

Buchung:
Unten über das Anmeldeformular oder per E-Mail an info [at] schweibenalp [dot] ch oder telefonisch: +41 (0) 33 952 20 00

https://www.alpine-permakultur.ch/bildung/kursubersicht-anmeldung/

Ort:
Verein Zentrum der Einheit
Schweibenalp
CH-3855 Brienz

Telefon: +41 (0) 33 952 18 81
E-Mail: 
info [at] schweibenalp [dot] ch

Über die Leitung

Sarah Daum
Sarah ist Agrar- und Geoökologin (M. Sc.) sowie Permakultur-Designerin. Sie berät und plant Permakulturprojekte und leitet Seminare zu Permakultur, Kräuterkunde und Naturverbindung in Europa. Ihr Anliegen ist es, das Erfahrungwissen indigener Kulturen für die Gestaltung von Permakulturprojekten kreativ zu nutzen. Während des Studiums gründete sie die Transition Town Initiative Tübingen sowie den Klimagarten an der Universität Tübingen als Gemeinschaftsgarten und Lernort. Sie leitete den Aufbau des Permakultur-Bildungszentrums „Alpine Permakultur“ im Ökodorf Schweibenalp und lebt nun in Freiburg i. Br., wo sie den Ernährungsrat Freiburg und Region gründete.

Kosten (Mitglieder)
450.00
Kosten (Nichtmitglieder)
450.00
Organisation
Biogärtnerei
Kontakt
info [at] alpine-permakultur [dot] ch
Ort
Alpine Permakultur, Schweibenalp, 3855 Brienz

Schweibenalp
3855 Brienz
Schweiz

Standort