NOCH MEHR FREUDE AM GARTEN MIT EFFEKTIVEN MIKROORGANISMEN (EM), MODUL 1 "Zusatzkurs"

Beginn: Mittwoch, 20. März 2019, 19:30 Uhr
Ende: Mittwoch, 20. März 2019, 22:00 Uhr
Anmeldungsablauf: 
Anmeldung nötig
Anmeldeschluss: 
Sonntag, 17. März 2019
Anmeldestand: 
Geschlossen
Unterkategorie: 
Fachtagung / Fachkurs
Vortrag
Über die Kursleitung: 

Karin Felix gärtnert seit ihrer Kindheit. Seit 14 Jahren helfen ihr dabei die Effektiven Mikroorganismen (EM). Sie ist in Chur aufgewachsen und lebt heute in Pfäfers. Sie hat dort ein EM-Lädeli und ist als EM-Beraterin tätig im Bereich Garten, Teiche, Haushalt und Reinigung, Gesundheit von Mensch und Tier, Landwirtschaft etc.

E-Mail: 
graubuenden [at] bioterra.ch
Kurskosten: CHF 25.-- (Modul 1+2: 50.--) / CHF 20.-- (Modul 1+2: 40.--) für Mitglieder
Ort: 
Buchhandlung Karlihof (Untergeschoss)
Karlihofstrasse 1
7000 Chur
Information / Kursbeschreibung: 

Im intensiven Umgang mit Pflanzen und Boden erkennen wir, dass wir in sämtliche Stoff- und Nahrungskreisläufe eingebunden sind und nur verantwortungsbewusstes Handeln der Natur gegenüber uns letztlich aus dem ökologischen Dilemma führen kann.

Dies hat der japanische Gartenbau-Professor Teruo Higa bereits in den 1960er Jahren erkannt und sich dann während rund 10 Jahren intensiv mit den Kleinstlebewesen (Mikroben) im Boden auseinandergesetzt. Das Resultat, eine flüssige Mischung von natürlich vorkommenden Bodenmikroben, welche auch aufbauend und ausgleichend wirken, nannte er Effektive Mikroorganismen, kurz EM.

Dank dem Einsatz dieses ausgewogenen Mikrobenteams können wir Fäulnisprozesse verdrängen und die Gartenabfälle mittels Fermentation in hochwertigen EM-Kompost oder TerraPreta-Erde umwandeln. Die logische Folge davon sind lebendige Böden mit hoher Nährstoffverfügbarkeit. Darauf wachsen gesunde, vitale Gemüse, Beeren, Bäume und Blumen. Schaderreger (Schnecken, Läuse etc.) finden in diesem Umfeld keine geschwächten Pflanzen vor, welche sie aufräumen sollten und bleiben aus. Auch das Jäten ist dank dem EM-Mulch und der Belebung sowie dem Mangelausgleich im Boden weniger oft nötig. Die Beschaffenheit des Bodens und dessen Speicherkapazität wird optimiert. Biotope und Regenwasserfässer bleiben klar – die Wasserqualität wird verbessert.

Sie erfahren an diesem Abend, was EM ist, wie es wirkt (Bodenmilieu verbessern mit EM-Kompost, natürlicher Pflanzenschutz, EM-Keramik etc.) und wie Sie EM erfolgreich in Ihrem eigenen Garten einsetzen können.

Die Kurskosten werden vor Ort beglichen, es werden keine Rechnungen vorab verschickt.

Anmeldung:

Die Kursanmeldung ist abgelaufen.

Standort Kurs: