Einheimische Wildpflanzen für unsere Gärten

Beginn: Mittwoch, 07. November 2018, 19:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 07. November 2018, 20:00 Uhr
Anmeldungsablauf: 
Keine Anmeldung nötig
Unterkategorie: 
NaturgartenGartengestaltung
Vortrag
Über die Kursleitung: 

Johannes Burri, Wildblumenspezialist bei Fenaco, Winterthur

E-Mail: 
zuerich [at] bioterra.ch
Kurskosten: CHF 15.00 / CHF 10.00 für Mitglieder
Ort: 
Stadtgärtnerei Zürich, Zentrum für Pflanzen und Bildung
Sackzelg 25
8047 Zürich
Information / Kursbeschreibung: 

Vortrag

Einheimische Wildpflanzen  bereichern den Garten in verschiedener Hinsicht: Sie sind attraktiv durch ihre Blüten und Blattformen. Sie sind aber auch für die Schädlingsregulierung sehr wichtig weil sich nur auf ihnen unsere einheimische Kleintierfauna  entwickeln kann. In unseren Gärten hat es verschiedene Standorte von sonnig bis schattig. Alle diese Standorte beherbergen einheimische Pflanzen die zum Teil an diesem Vortrag vorgestellt werden. Ebenfalls zeigt uns Herr Burri wie man im Garten eine Blumenwiese anlegen und pflegen kann, sodass sie auch nach Jahren noch reichlich blüht. Auch die Anzucht und Produktion von Saatgut wird behandelt.

Stellen Sie am Anschluss Fragen. So können Sie sich Ihre Pflanzen zusammenstellen, damit beinahe immer etwas blüht.

Ort: Stadtgärtnerei Zürich, Seminarraum im 1. Sock, Eingang Infofoyer benutzen

Verantwortlich: Eugen Ofner, Bioterra Zürich und Umgebung, Tel. 044 422 97 94

bild_wildpflanzen_j_burri.jpg

Standort Kurs: