Zierkirsche – Rosa Blütenwolken

Die Kurilenkirsche Prunus kurilensis ‚Ruby’ ist ein langsam wachsender Kleinstrauch, der schon durch seinen säulenförmigen Wuchs elegant wirkt. Besonders während der Blütezeit von März bis April zieht diese Zierkirsche das Augenmerk auf sich. Die einfachen, mandelrosa Blüten werden im Verblühen etwas heller. Die unzähligen Blüten bilden ganze Blütenwolken und locken viele Insekten an. Der sommergrüne Kleinstrauch hinterlässt auch im Herbst einen nachhaltigen Eindruck, wenn sich sein Laub karminrot bis lilarosa verfärbt und den Indian Summer im Garten aufleuchten lässt. Die Kurilenkirsche ist fein verzweigt und wächst bis zu einer Höhe von 2,5 m. Sie bevorzugt nahrhafte, frische Standorte, ist kalkverträglich und wächst in der Sonne und im Halbschatten. Sie ist bestens für kleine Gärten geeignet und passt auch in Vorgärten sowie Innenhöfe. In grösseren Trögen schmückt sie Balkon und Terrasse.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
März 2012
(Donnerstag, 01. März 2012)
Kategorie: 
Sträucher - Gehölze