Sanddorn

Gesund und ökologisch wertvoll

Der Sanddorn Hippophae rhamnoides gehört mit seinem hohen Gehalt an Vitamin C zu den ernährungsphysiologisch wertvollsten Wildobstarten, aus denen man Säfte, Marmelade und Mus herstellen kann. Er ist aber auch ökologisch von grosser Bedeutung, bietet Vögeln Schutz und vitaminreiche Nahrung. Allein 42 Vogelarten und 4 Kleinsäuger ernähren sich von den Beeren. Die Blätter sind Raupenfutterpflanzen für den Nachtfalter Sanddorn-schwärmer, der vor allem in der Südschweiz vorkommt

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Sept./Okt. 2014
(Dienstag, 02. September 2014)
Kategorie: 
Sträucher - Gehölze