Kulturschutznetz - Schadfreies Gedeihen

Gegen zahlreiche Gemüsefliegen, Motten und Mücken gibt es im Biogarten ein ideales Mittel. Die Kulturpflanzen werden unmittelbar nach der Aussaat oder dem Pflanzen mit einem feinmaschigen, leichten Netz abgedeckt. Es hindert Insekten daran, auf den Pflanzen ihre Eier abzulegen oder sie anzusaugen. Ein Kulturschutznetz muss rund herum gut abschliessen, darf aber nicht zu fest gespannt sein, damit sich die darunter wachsenden Pflanzen gut entwickeln können. Für Pflege- und Erntearbeiten wird das Netz abgenommen und anschliessend wieder gut befestigt. Ein Kulturschutznetz gewährleistet  eine gute Belüftung und eine ausreichende Wasserdurchlässigkeit.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Mai/Juni 2009
(Samstag, 02. Mai 2009)
Kategorie: 
Pflanzenschutz und Nützlinge
Gemüse - Mischkulturen