Schmetterlinge: Bitte nicht stören!

Einige Schmetterlinge überwintern in Ritzen, Tierbauten, in Scheunen, Schuppen, auf Dachböden oder im Gartenhaus. Sie fallen in eine Winterstarre und erwachen erst wieder, wenn im Frühling die ersten Sonnenstrahlen sie erwärmen. Man darf sie in dieser Winterstarre nicht stören. Erst im Frühling muss man dafür sorgen, dass sie durchs geöffnete Fenster wieder hinausfl iegen können.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Nov./Dez. 2015
(Mittwoch, 21. September 2016)
Kategorie: 
Naturgarten - Lebensräume