Rosmarinbad - Anregend für den Kreislauf

Ein Rosmarinbad nimmt man nie am Abend, da die Wirkung sehr belebend ist. Am besten geniesst man es an einem Vormittag am Wochenende. Für ein Vollbad übergiesst man 50 g Rosmarin mit einem Liter kochendem Wasser und lässt den Sud 10 Minuten ziehen, bevor man ihn ins Badewasser abseiht. Traditionell werden Rosmarinbäder bei Krampfadern, rheumatischen Schmerzen und niedrigem Blutdruck angewandt.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Nov./Dez. 2015
(Mittwoch, 21. September 2016)
Kategorie: 
Kräuter - Heilkräuter