Duftwicken - Blütezeit verlängern

Ab Juni erscheinen die hübschen Schmetterlingsblüten der Duftwicken. Damit sie lange blühen, brauchen sie Pflege. Verblühtes wird regelmässig entfernt. Wenn man nicht nur die Blüten, sondern auch die Triebspitzen schneidet, wird die Pflanze zur Neubildung angeregt. Nach der ersten Blütenphase häufelt man die Pflanzen 20 cm hoch mit Kompost an, damit sie mit Nährstoffen gut versorgt sind und neue Wurzeln und Triebe bilden. Das vermindert auch den Befall mit Mehltau.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Juli/August 2015
(Freitag, 16. September 2016)
Kategorie: 
Gründüngung - Nährstoffe - Jauche