Fenchel - so gibt es dicke Knollen

Knollenfenchel gehört zu den Langtagspflanzen. Das heisst, er neigt dazu, in Blüte zu gehen, wenn die Temperaturen höher und die Tage länger werden. Ab März kann Fenchel vorgezogen und ab Mai im Abstand von 40 cm ausgepflanzt werden. Am besten pflanzt man die Setzlinge mit ihren Erdballen, damit die Pfahlwurzeln nicht beschädigt werden. Der Knollenansatz sollte oberhalb der Erde sein, sonst gibt es nur platte, lange Knollen. Fenchel gehört zu den Mittelzehrern. Das Beet wird vor dem Pflanzen mit Kompost versorgt. Bei zu viel Stickstoff reichert der Fenchel Nitrat an.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
April 2014
(Donnerstag, 06. Oktober 2016)
Kategorie: 
Gemüse - Mischkulturen