Erbsen und Kefen - Samen ernten

Im Juni ist Erntezeit für Erbsen und Kefen. Wer biologisches Saatgut samenfester Sorten ausgesät hat, kann nun einfach die Samen fürs nächste Jahr ernten. Dazu markiert man einige schöne, lange und prallgefüllte Hülsen mit einem Wollfaden oder einer Wäscheklammer. Dies, damit sie nicht zufällig im Erntekorb landen. Wählen Sie möglichst Hülsen von verschiedenen Pflanzen aus. Diese lassen Sie nun an der Pflanze ausreifen, bis Blätter, Stängel und Hülsen gänzlich dürr und trocken sind (ca. Ende Juli). Dann die Hülsen ernten und auspulen. Samen mit Löchern vom Erbsenkäfer unbedingt entfernen. Das Saatgut bleibt rund 3 Jahre keimfähig.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Mai/Juni 2015
(Donnerstag, 15. September 2016)
Kategorie: 
Gemüse - Mischkulturen