Artischocke - schön und delikat

Nicht nur als Inbegriff essbarer Blüten ist die Artischocke eine Exklusivität. Ihre ganze Erscheinung mit den stacheligen Laubblättern in der speziellen milchig weissen Färbung und vor allem die wunderbare violette Blüte sind eine Augenweide und Schmuck für den Gemüsegarten. Als offene Solitärblume geschnitten, kommt sie in einem flachen Teller besonders gut zur Geltung und hält bis 3 Wochen lang.

Eigentlich sind die Artischocken mehrjährige Pflanzen, aber nur an einem besonders geschützten Platz gelingt es, sie bei uns zu überwintern. Besser kauft man jedes Jahr neue Setzlinge. An Temperatur und Boden stellen sie hohe Ansprüche: Sonnig und windgeschützt auf sandig humosem Boden, feucht, aber ohne Staunässe.

Die Sortenvielfalt ist beeindruckend. Bei uns eignen sich vor allem ‚Green Globe’, ‚Grüne von Laon’oder ‚Violetto’.

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Mai/Juni 2013
(Donnerstag, 02. Mai 2013)
Kategorie: 
Gemüse - Mischkulturen