Salat aus dem Topf

Es ist pure Freude, die Balkontüre zu öffnen, um eben mal einen Kopfsalat zu ernten oder ein paar Blätter Pflücksalat abzuzupfen. Frischer kann die Salatschüssel voller Aromen und Vitamine gar nicht gefüllt werden. Salate sind einfach im Topf anzubauen. Wenn man alle 1 bis 2 Wochen verschiedene Salate aussät, kann man sich auf Balkon oder Terrasse den ganzen Sommer mit Salat versorgen. Die Geschmacksvariationen reichen von mild bis scharf oder leicht bitter. Für die Salaternte aus dem Topf braucht man:

– einen möglichst sonnigen Platz
– grosse Töpfe mit Wasserabzugslöchern, die mindestens 25 cm hoch sind
– Anzuchterde und organisch gedüngte Bioerde ohne Torf
– Samen von verschiedenen Salaten

Ausgesät wird in einen Topf mit Anzuchterde. Die Erde etwas andrücken, säen, andrücken und dünn mit Erde abdecken. Bis zur Keimung feucht halten. Wenn die Pflänzchen fingerhoch sind, kann man sie in Töpfe mit Bioerde pikieren. Kopfsalat braucht viel Platz, Pflück- und Schnittsalate kommen auch mit weniger Platz aus. Nach 4 bis 5 Wochen kann die Ernte losgehen!

Quelle

Zeitschrift «Bioterra»,
Mai/Juni 2015
(Donnerstag, 15. September 2016)
Kategorie: 
Balkon - Terrasse