MISSION B – Jeder Quadratmeter zählt!

missionb_titel.jpg

Um die Existenz vieler in der Schweiz lebender Wildpflanzen und –tiere steht es schlecht. Jährlich verschwinden Arten und Lebensräume für Flora und Fauna. Durch intensive Landwirtschaft, durch Zersiedelung, durch monotone Gärten ohne Futterquellen für Insekten und andere Kleintiere.

Bioterra beteiligt sich an der landesweiten Mitmachaktion «Mission B» von SRF für mehr Biodiversität in der Schweiz. Auch Sie können dazu beitragen, dem bedrohlichen Artenrückgang entgegenzuwirken: Pflanzen Sie einheimische Wildstauden und Gehölze und geben Sie Kleintieren Lebensraum. Zusammen mit BirdLife Schweiz hat Bioterra das Faltblatt «Fink sucht Distel» herausgegeben, das Empfehlungen und Tipps zur Förderung der Biodiversität beinhaltet. Wir empfehlen Ihnen je neun attraktive Wildstauden und und Wildsträucher, die im Garten oder im Topf Tieren Nahrung und Nistplätze bieten. Mit wenigen Handgriffen schaffen Sie zudem wertvolle Unterschlüpfe und Lebensräume für Kleintiere in Ihrem Garten. Morsches Holz oder ein Steinmäuerchen reichen, damit Eidechsen, Schlupfwespen und andere Tiere ein Zuhause finden. Lesen Sie hier mehr dazu.

Möchten Sie selber aktiv werden und es fehlt Ihnen noch das nötige Rüstzeug? Im ganzen Land bieten rund 30 Bioterra-Regionalgruppen eine bunte Palette an Kursen zu verschiedensten Themen rund ums biologische und naturnahe Gärtnern an. Eine Übersicht aller Kurse finden Sie hier.

Möchten Sie Ihren Garten naturnaher gestalten? Die Bioterra-Fachbetriebe beraten und unterstützen Sie dabei gerne:
Ihre Biogärtnerei
Ihr Naturgarten-Profi


Wildstauden aktuell

An dieser Stelle sehen Sie in regelmässigen Abständen aktuelle Impressionen und Informationen zu einheimischen Wildstauden, die sich in Gärten und in der Natur finden.

ws_wildesrueebli.jpg

ws_blutweiderich.jpg

ws_glockenblume.jpg

ws_wegwarte.jpg

ws_flockenblume.jpg