Rosa Blütenwolken
Bergkirsche ‘Accolade’
 
Die japanischen Kirschen tragen keine essbaren Früchte und werden vor allem wegen ihrer überreichen Blütenpracht und ihrer oft malerischen Gestalt bewundert.
 
Zeitschrift
«Bioterra» April 2017
Mystisch schön ist er, der Park im einstigen Moorgebiet bei Rifferswil ZH.  © Foto: Benedikt Dittli
 
Mystisch schön ist er, der Park im einstigen Moorgebiet bei Rifferswil ZH. Im Frühling blühen zwischen hoch gewachsenen Föhren und Birken in üppiger Farbigkeit Rhododendren und Azaleen. Und mittendrin liegt ein verwunschener Seerosenteich. Elisabeth Jacob und Fredy Ungricht haben dieses verlassene Kleinod wiederbelebt und führen dazu die Biogärtnerei Blattgrün.
 
Bio-Gartenkurse
Kurse in Ihrer Region
 
30 Bioterra-Regionalgruppen bieten über 240 Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrer Region an. Darunter finden Sie Kurse zu Bio- und Naturgarten, Termine der Setzlings-Märkte sowie Einladungen zu Events und weiteren interessanten Angeboten.
 
FRÜHLINGSGESCHENK
JETZT 20.- RABATT
UNSER FRÜHLINGSGESCHENK FÜR SIE
 
UNSER FRÜHLINGSGESCHENK FÜR SIE - Bei Bioterra erleben Sie Natur aus erster Hand – diesen Frühling erst noch 20 Franken günstiger!
 
Gartenguide 2017
Events, Märkte, Schaugärten
Bioterra Gartenguide 2017
 
Die beliebte Agenda für Gartenevents, Märkte, Schaugärten, Kurse, Feste.
 
Osterschmuck
Florale Ideen
 
Im Garten strecken nun Violas, Vergissmeinnicht und Schlüsselblumen ihre Blüten der Sonne entgegen. Gestalten Sie mit diesen Frühlingsblumen auf Ihrem Balkon oder Sitzplatz ein stimmungsvolles Tischgärtchen für die Ostertage.
 
Serie Biogarten
Von Setzlingen und schnecken
 
In unserer Serie berichtet Jochen Elbs-Glatz von seiner Praxis im Biogarten. Diese dritte Folge ist den Gemüsesetzlingen und den meist überaus gefrässigen Schnecken gewidmet.
 
Gartenwissen
Giersch
 
Zarte Gierschblätter haben einen unverwechselbaren Geschmack.
 
Jahresthema
Tiere im Garten
 
Käfern stehen Gartenbesitzer stets etwas misstrauisch gegenüber. Dabei sind sie als Schädlingsfresser, Abfallverwerter, Bestäuber und Nahrung unverzichtbarer Bestandteil des Ökosystems.
 
Bergkirsche ‘Accolade’
Die japanischen Kirschen tragen keine essbaren Früchte und werden vor allem wegen ihrer überreichen Blütenpracht und ihrer oft malerischen Gestalt bewundert.
Mystisch schön ist er, der Park im einstigen Moorgebiet bei Rifferswil ZH.  © Foto: Benedikt Dittli
«Bioterra» April 2017
Mystisch schön ist er, der Park im einstigen Moorgebiet bei Rifferswil ZH. Im Frühling blühen zwischen hoch gewachsenen Föhren und Birken in üppiger Farbigkeit Rhododendren und Azaleen. Und mittendrin liegt ein verwunschener Seerosenteich. Elisabeth Jacob und Fredy Ungricht haben dieses verlassene Kleinod wiederbelebt und führen dazu die Biogärtnerei Blattgrün.
Kurse in Ihrer Region
30 Bioterra-Regionalgruppen bieten über 240 Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrer Region an. Darunter finden Sie Kurse zu Bio- und Naturgarten, Termine der Setzlings-Märkte sowie Einladungen zu Events und weiteren interessanten Angeboten.
UNSER FRÜHLINGSGESCHENK FÜR SIE
JETZT 20.- RABATT
UNSER FRÜHLINGSGESCHENK FÜR SIE - Bei Bioterra erleben Sie Natur aus erster Hand – diesen Frühling erst noch 20 Franken günstiger!
Bioterra Gartenguide 2017
Events, Märkte, Schaugärten
Die beliebte Agenda für Gartenevents, Märkte, Schaugärten, Kurse, Feste.
Florale Ideen
Im Garten strecken nun Violas, Vergissmeinnicht und Schlüsselblumen ihre Blüten der Sonne entgegen. Gestalten Sie mit diesen Frühlingsblumen auf Ihrem Balkon oder Sitzplatz ein stimmungsvolles Tischgärtchen für die Ostertage.
Von Setzlingen und schnecken
In unserer Serie berichtet Jochen Elbs-Glatz von seiner Praxis im Biogarten. Diese dritte Folge ist den Gemüsesetzlingen und den meist überaus gefrässigen Schnecken gewidmet.
Giersch
Zarte Gierschblätter haben einen unverwechselbaren Geschmack.
Tiere im Garten
Käfern stehen Gartenbesitzer stets etwas misstrauisch gegenüber. Dabei sind sie als Schädlingsfresser, Abfallverwerter, Bestäuber und Nahrung unverzichtbarer Bestandteil des Ökosystems.

Startseite

Über Bioterra
DIE ORGANISATION FÜR BIO- UND NATURGARTEN

Bioterra ist die führende Organisation für den Bio- und Naturgarten in der Schweiz.
Wir setzen uns für den biologischen Anbau ein. Unser Engagement gilt der Förderung und dem Erhalt der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Unser Engagement

Mitglied werden
BIOTERRA ABONNIEREN

Werden Sie noch heute Mitglied bei Bioterra und profitieren Sie von diversen Angeboten. Sie erhalten unter anderem 7x jährlich die Zeitschrift «Bioterra» direkt zu Ihnen nach Hause.

Hier anmelden

Merkblatt
PFLANZEN HELFEN PFLANZEN

Nachbarschaftshilfe von Pflanze zu Pflanze zum Schutz vor Krankheiten und Schädlingen.

Hier bestellen

Merkblatt
SCHNECKEN

Mit dem Start in die Gartensaison erwachen auch die Schnecken wieder. Dieses Merkblatt gibt Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie Schnecken aus dem Garten verbannen können.

Hier bestellen